Wehrstraße ✆ 02242 9066-100  (Jahrgang 5-7) und

Fritz-Jacobi-Straße ✆ 02242 9066-350 (Jahrgang 8-13)

GEHW aktuell

 

Mitteilungen der Schulleitung:

Lesen Sie die Mitteilung vom 08. Januar zum Onlineunterricht im bis zunächst zum 31. Januar.

Weitere Mitteilungen: 

Bitte verwenden Sie diese Mail-Adresse, um Corona-testergebnisse der Schüler an die Schule zu melden! (corona(ät)gesamtschule-hennef-west.de)

GEHW goes Movie! Der Film über unsere Schule, siehe oben. Der Ton lässt sich über die Steuerelemente im unteren Bereich des  Filmfensters verändern.

Hinweise:

  • Die Schülerbeförderung ist ab 11.01.21 bis einschließlich 29.01.21 pademiebedingt eingeschränkt. Es gilt der Ferienfahrplan.
  • Office 365 für das Lernen im Distanzunterricht
  • Die Anmeldungen für das kommende Schuljahr beginnen. Informationen finden Sie bei den Terminen rechts.

 

News

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich wünsche euch liebe Schülerinnen und Schüler und Ihnen sehr geehrte Eltern ein gesundes und glückliches Jahr 2021.

Wir alle wünschen uns sehnsüchtig, dass wieder Normalität in das gesamte Alltagsleben Einzug hält. Leider zeigt die Entwicklung der Corona-Pandemie mit weiterhin steigenden Infektionszahlen und neu entstehenden Mutationen des Virus, dass wir die Pandemie vorläufig noch nicht hinter uns lassen können.

Unter diesen Voraussetzungen hat die Landesregierung die Regelungen für NRW im schulischen Kontext für den Zeitraum vom 11.01. – 31.01.2021 verfasst, zu denen ich Ihnen und euch eine Zusammenfassung geben möchte.

Herr Staatssekretär Richter führt deshalb in seiner Schulmail vom 07.01.2021 aus: „Für die gesamte Gesellschaft und deren unterschiedliche Lebensbereiche muss es in den nächsten Wochen und Monaten das Ziel sein, parallel zu den begonnenen Impfungen das Infektionsgeschehen so gering zu halten, dass insbesondere die Risikogruppen geschützt und das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Aufgrund der unverändert angespannten und derzeit äußerst unsicheren allgemeinen Infektionslage werden daher auch die Schulen einen Beitrag zur Kontaktminderung leisten müssen. Daraus folgen zu Beginn dieses Jahres zunächst weitere Einschränkungen für den Präsenzunterricht an unseren Schulen.“

  1. Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.

Unsere Schülerinnen und Schüler wurden seit dem Sommer in die Bedienung und Nutzung von Microsoft Teams eingewiesen, sodass Distanzunterricht in verschiedenen Formen möglich wird.

Die Zusammenfassung der bereits praktizierten Regelungen zum Distanzunterricht erhalten alle Eltern und Schülerinnen und Schüler als gesonderte Mitteilung durch Ihre Tutoren über Teams oder per Mail.

  1. Ich zitiere Herrn Richter aus der Schulmail: „Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird.

Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.“

  1. Für die Jahrgänge 5 und 6 wird ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für die Kinder, die z.B. aus beruflichen Gründen nicht zu Hause betreut werden können, eingerichtet. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang der regulären Unterrichtszeit (Lang- und Kurztage) statt. Eltern müssen die Kinder zu dieser Betreuung schriftlich mit dem beigefügten Dokument in der Schule anmelden. Während des Betreuungsangebots in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt.
  2. Grundsätzlich werden in der GEHW bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben (Klassen 5-EF).

Ausnahmen hiervon gelten für in diesem Halbjahr noch zwingend zu schreibende Klausuren und durchzuführende Prüfungen in der Jahrgangsstufe Q1. Hier können die nach APO-GOSt erforderlichen, wegen der Unterrichtsausfälle vor Weihnachten aber noch nicht geschriebenen Klausuren im Einzelfall unter Einhaltung der Hygienevorgaben der CoronaBetrVO im Präsenzformat geschrieben werden. Herr AL 3, Mathias Ständer, wird diesbezüglich betroffene Schülerinnen und Schüler informieren.

Für die Gesamtschule Hennef-West:  Alfred Scholemann

Wegen des Corona-Virus findet der geplante Ablauf des diesjährigen Anmeldeverfahrens unter Vorbehalt wie folgt statt:

 

Anmeldung der zukünftigen Fünftklässler an der GEHW

 

Das diesjährige Anmeldeverfahren für die neuen Fünftklässler findet erstmals nur durch vorherige, telefonische Terminvergabe statt.

Wenn Sie Ihr Kind für das Schuljahr 2021/22 bei uns anmelden möchten, haben Sie ab dem 07. Januar 2021 die Möglichkeit einen Termin für die Anmeldetage zu vereinbaren. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an das Sekretariat der Wehrstraße unter der Rufnummer:

02242 – 9066 100.

Die Anmeldetage sind:

Montag, den 01.02.2021 von 8.15 – 15.15 Uhr (Ende 16 Uhr)

Dienstag, den 02.02.2021 von 8.15 – 13.15 Uhr (Ende 14 Uhr)

Mittwoch, den 03.02.2021 von 8.15 – 15.15 Uhr (Ende 16 Uhr)

Donnerstag, den 04.02.2021 von 8.15 – 15.15 Uhr (Ende 16 Uhr)

Freitag, den 05.02.2021 von 8.15 – 13.15 Uhr (Ende 14 Uhr)

Montag, den 08.02.2021 von 8.15 – 15.15 Uhr (Ende 16 Uhr)

Dienstag, den 09.02.2021 von 8.15 – 13.15 Uhr (Ende 14 Uhr)

Wir freuen uns, am vereinbarten Anmeldetag ein Elternteil und den zukünftigen Schüler, die zukünftige Schülerin zum Gespräch begrüßen zu dürfen.

 

Bitte bringen Sie zu Ihrem Anmeldetermin folgende Unterlagen mit:

  • Kopien der letzten zwei Zeugnisse (2. Halbjahr Klasse 3, 1. Halbjahr Klasse 4)
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Vier Original-Anmeldescheine der Grundschule
  • Impfausweis
  • Kompetenzbogen der Grundschule
  • Falls vorhanden: Weiter Bescheinigungen, wie Sorgerechtsbescheinigung, Diagnosen, ärztliche Berichte o.Ä.
  • Bei getrenntlebenden Erziehungsberechtigten: Zustimmung des/der zweiten Erziehungsberechtigten

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Sie und Ihr Kind und das Einhalten des Mindestabstands von 1, 5 m am Tag der Anmeldung verpflichtend sind.

Karsten Schraut (Abteilungsleitung I)

Gesamtschule Hennef-West

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

alle bereits am Freitag mitgeteilten Informationen gelten nach wie vor. Als Ergänzung zu unseren Veröffentlichungen vom letzten Freitag möchten wir Ihnen und euch Folgendes mitteilen. Dabei sind alle offiziellen Informationen des Landes NRW, die uns bis zum heutigen Tage erreicht haben, berücksichtigt:

 

  1. Klassenarbeiten und Klausuren:

Wie in den Vorgaben des Ministeriums vorgesehen hat die Schulleitung gemeinsam mit dem Kollegium geprüft, welche Klausuren und Klassenarbeiten vor Weihnachten unverzichtbar sind. In den Klassen 5 – 8 werden keine Klassenarbeiten geschrieben, regulär geplante oder verschobene Klassenarbeiten in den Jahrgängen 9 und 10 werden durchgeführt. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 werden individuell durch ihre Fachlehrkräfte informiert. Die Oberstufenklausuren in der EF und Q1 finden laut Plan statt. Der Abteilungsleiter 3 hat bereits die Fachlehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler über die Termine und die Klausurräume informiert.

  1. Informationen zum Distanzunterricht:

Unsere Schülerinnen und Schüler wurden seit dem Sommer in die Bedienung und Nutzung von Microsoft Teams eingewiesen, sodass Distanzunterricht in verschiedenen Formen ohne große Mühe möglich wird, sofern entsprechende Endgeräte bei den Schülerinnen und Schülern vorhanden sind.

Unsere Lehrkräfte haben die Möglichkeit, in folgenden Formaten Distanzlernen durchzuführen:

  • Bereitstellen von Aufgaben und Materialien bei Teams
  • Bereitstellen von Wochenarbeitsplänen bei Teams
  • Bereitstellen von Tagesaufgaben bei Teams
  • Kleine Einheiten online per Teams

 

Dabei stimmen unsere Lehrkräfte die Aufgabenstellungen individuell auf ihre Klassen/Kurse (z.B. auf deren Bedarfe und technische Ausstattung zu Hause) ab.

Dies bedeutet: Nicht alle oben genannten Formate im Distanzunterricht müssen zwingend abgearbeitet werden.

 

Klassen und Kurse

  • erreichen ihre Lehrkräfte für Nachfragen per Teams in den Zeiten des regulären Unterrichts.
  • können in Teams nachschauen, für welche Fächer Informationen und Aufgaben eingestellt wurden.
  • beachten die Abgabefristen für bearbeitete Aufgaben.

 

Um einer Überlastung im „Homeschooling“ vorzubeugen, liegt der Schwerpunkt des Distanzlernens in der Sekundarstufe I auf den Hauptfächern, den Wahlpflichtfächern und den Fächern Gesellschaftslehre und Naturwissenschaften. 

Distanzunterricht bedeutet nicht, dass das Unterrichtsgeschehen aus den Klassenräumen live übertragen wird! Dies ist für einen gelingenden Distanzunterricht auch nicht erforderlich. 

 

Ihnen allen eine geruhsame Weihnachtszeit und einen schönen Übergang ins Jahr 2021!

 

Für die Gesamtschule Hennef-West:

Alfred Scholemann                             Anja Schwalm

Informationen für die Elternschaft gültig ab Montag, 14.12.2020

Ab Montag gelten laut MSB für den Schulbetrieb neue Regelungen:

  • In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte zeigen gegenüber der Schule schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt und zu Hause bleibt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020.

WICHTIG: Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll, sagt das MSB.

  • Das MSB betont weiter: „Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.“

Stufen 5-Q1:

  • In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht Zeitlich orientieren wir uns dabei am bestehenden Stundenplan. Nachfragen, Aufgabenstellungen, Online-Unterrichtssequenzen sind zu den Zeiten möglich, die im Stundenplan dafür vorgesehen sind. Via E-Mails und Teams können die Lehrerinnen und Lehrer kontaktiert werden.

Klassenarbeiten und Klausuren:

  • Ob und in welchem Umfang nächste Woche noch Klassenarbeiten und Klausuren stattfinden werden, erfahren die Schülerinnen und Schüler kommenden Montag, 14.12.20. An diesem Tag werden keine Arbeiten geschrieben. Die Schulleitung prüft derzeit zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen, welche Arbeiten vor Weihnachten unverzichtbar sind und welche vertagt werden können. So fordert es das MSB.

Ferienende:

„An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt.

Es gelten dieselben Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020“ (MSB), was bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 einen Betreuungsanspruch haben. Wenn Sie als Erziehungsberechtigte diesen nutzen möchten, bitten wir um Anmeldung bis zum 18. Dezember über das Sekretariat Wehrstraße für unsere Auffanggruppe.

Bleiben Sie gesund, schicken Sie Ihre Kinder bitte nicht in die Schule, wenn sie sich krank fühlen.

Ihnen allen eine geruhsame Weihnachtszeit und einen schönen Übergang ins Jahr 2021!

Alfred Scholemann und Anja Schwalm

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, dass Sie und ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, trotz der deutlichen Einschränkungen seit November 2020 die schwierige Zeit der Pandemie bislang gut überstanden habt. Ich kann von meiner Seite der gesamten Schulgemeinschaft alles erdenklich Gute wünschen.

Ich bitte folgende Regelung für den geplanten SchilF-Tag am Mittwoch, dem 02.12.2020 zu beachten. Dieser Fortbildungstag soll aufgrund der Corona-Pandemie in den Februar 2021 verschoben werden. Über den Termin werden Sie rechtzeitig informiert.

Am 02.12.2020 findet deshalb für alle Jahrgänge – außer dem Jahrgang 8 – Unterricht statt. Der Studientag für die Schüler entfällt.

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 absolvieren – wie langfristig geplant und vom MSB dringend eingefordert – ein verpflichtendes Element der Berufswahlvorbereitung im Rahmen von KAoA. Dieser Tag ist als Praktikumstag ein Berufsfelderkundungstag. Ich bitte dies dringend zu beachten.

Leider ist unsere Schule zurzeit von vielen langfristigen Erkrankungen einzelner Lehrerinnen und Lehrer betroffen. An dieser Stelle wünsche ich allen gute Besserung und baldige Rückkehr.

Dadurch ist es leider im Moment nur dann möglich den Unterrichtsbetrieb in dem bisherigen Umfang aufrecht zu erhalten, wenn Kurse zusammengelegt werden, wenn es – wo es nötig ist – neue Zuordnungen von Fachlehrkräften zu Kursen und Unterrichtsfächern gibt und wenn im Einzelfall auch Studientage einzelner Klassen zur Sicherung des Unterrichts für das gesamte System eingerichtet werden. Ich bitte dabei um Ihr Verständnis.

Folgende weitere Regelungen, die von Bundes- und Landesregierungen besprochen worden sind und den Schulen per Mail des MSB zugegangen sind, gelten für die kommenden Wochen.

 

  1. Der Unterricht vor den Weihnachtsferien endet bereits am Freitag, dem 18.12.2020 (letzter Schultag). Gleichzeitig besteht für die Tage am 21.12. und 22.12.2020 die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 an einer Notbetreuung in der Schule teilzunehmen. Bitte beantragen Sie eine gewünschte Notbetreuung rechtzeitig in der Schule. Ein Formular dazu ist auf der Homepage der GEHW hinterlegt.

 

  1. Die Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe können am 21. und 22.12.2020 die Klausuren schreiben, die in der langfristigen Klausurplanung der Sek II vorgesehen waren. Weiterer Unterricht in der Sek II neben den Klausuren findet an diesen Tagen nicht statt. Der Klausurplan wurde rechtzeitig vom AL III, Herrn Ständer, zur Verfügung gestellt und kann als Download von der Homepage geladen werden.

 

  1. Weitere Regelungen, die zwischen den Bundesländern und dem Kabinett besprochen wurden, sind noch nicht auf Landesebene herunter gebrochen. Jedenfalls liegen den Schulleitungen bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine gesicherten Informationen vor. Sobald diese vorliegen, werde ich die Schulöffentlichkeit informieren.

Ich wünsche Ihnen und hoffe, dass Ihre Familie gesund bleibt und trotz der Einschränkungen eine friedvolle Adventszeit verlebt.

Bitte beachten Sie weiterhin: Schicken Sie Ihr Kind nicht zur Schule, wenn es sich krank fühlt.

Für die Gesamtschule Hennef-West: Alfred Scholemann (Schulleiter)

Schulkalender

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Login

Nach Oben